Willkommen auf der Website der AGF Trier

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Arbeitsgemeinschaft Frieden! Mitarbeit, Spenden, Kritik, Fragen & Anregungen sind willkommen, kontaktieren Sie uns, nutzen Sie unsere Angebote. Schauen Sie bei unseren Veranstaltungen oder Aktionen vorbei – Mitmachen ist erwünscht, z.B. bei unseren nächsten Veranstaltungen!   Herzliche Grüße,  Ihre AGF

PS. I CAN = Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen, wir unterstützen die Kampagne!

Aktuelles

 

Umgang mit „Coronarebellen“ + Verschwörungstheoretiker*innen

Die Themenblätter der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Rheinland-Pfalz vom Februar 2020 geben erste Tipps zum Umgang mit Verschwörungstheoretiker*innen sowie eine inhaltliche Bestimmung, was zu Verschwörungstheorien gezählt werden kann und wie diese wirken (Infoblatt 1). Das 2. Infoblatt ist eine aktuelle Ergänzung vom Juli 2020 und geht auf die Gefahr von Verschwörungserzählungen im Zusammenhang mit Corona ein.

mehr lesen…
 

Foto-Bericht Antikriegstag

Die Arbeitsgemeinschaft Frieden und der Deutscher Gewerkschaftsbund Trier haben am Samstag 5.9. von 13 Uhr bis 15 Uhr an die Porta Nigra zur Friedens-Kundgebung eingeladen, rund 100 Personen waren gekommen und erlebten ein abwechslungsreiches Programm mit Musik von Jürgen Truncik, einem Theaterstück sowie Redebeiträgen.

mehr lesen…
 

SOLIDARITÄT groß geschrieben

Die Corona-Pandemie und die dagegen notwendigen Schutzmaßnahmen haben den Weltladen und die AGF hart getroffen. Wir haben Hilfen beantragt und unsere Mitglieder und Freund*inne um Unterstützung gebeten. Zahlreiche Maßnahmen wurden ergriffen, wie sieht das Ergebnis und die aktuelle Situation aus?

mehr lesen…
Weitere Aktuelle Nachrichten findest du im Bereich Aktuelles

Termine

30.09.2020 Mittwoch 19:30 Uhr Arbeitskreise & Projektgruppen

Agenda Kino: Die Staatsfeinde – Kalter Krieg und alte Nazis

"Die Staatsfeinde" handelt von Menschen, die den Zweiten Weltkrieg als Wehrmachtssoldaten an der Front oder als Zivilisten in Deutschland erlebt haben. Geprägt durch die Schrecken des Krieges wurden sie zu Pazifistinnen und Pazifisten. Die Wiedereinführung einer Armee wollten sie unbedingt verhindern. Ein Engagement, das über Hunderttausend von ihnen staatliche Verfolgung einbrachte und Tausende von ihnen, darunter selbst ehemalige Widerstandskämpfer, ins Gefängnis brachte - verfolgt und verurteilt von den alten Nazis, die in der Bundesrepublik Deutschland wieder in Amt und Würden waren.

02.10.2020 Freitag 18:00 Uhr  – bis –  03.09.2020 Donnerstag 17:00 Uhr AG Frieden

Seminar: Die Welt steht Kopf – wo stehe ich?

Einladung zum kostenfreien Seminar für politische Engagierte: Stehst auch du manchmal der Welt ohnmächtig gegenüber und fragst Dich wie damit umgehen? Das Seminar bietet Zeit zur Reflexion über den Umgang mit aktu­ellen Entwicklungen, unserer Ohnmacht und unserem Willen zur politischen Gestaltung und Veränderung.
• Freitag 2.10. 18 - 20.30 Uhr und Samstag: 3.10.2020 9.30 - 17 Uhr • Ort: Jugendherberge Trier, Anmeldung erforderlich, wir haben 12 Plätze!

Weitere Termine findest du im Bereich Termine