Termine

01.04.2021 Donnerstag 00:00 Uhr  – bis –  30.04.2021 Freitag 00:00 Uhr Arbeitskreise & Projektgruppen

FÄLLT AUS: Ausstellung: Die I.G. Farben und das KZ Buna-Monowitz: Wirtschaft und Politik im Nationalsozialismus

Der Lockdown ist bis zum 18.04. verlängert, danach sind in der VHS Trier andere Ausstellung geplant, daher fällt die Ausstellung leider komplett aus.
Die Ausstellung sollte in Trier ursprünglich vom 12.1. - 10.2.2021 und danach 17.2. - 28.3.2021 in der Bibliothek der Universität gezeigt werden, zuletzt war die Hoffnung sie noch im April zeigen zu können. Jetzt fällt die Ausstellung samt Begleitprogramms mit Filmen und Vorträgen zum Thema werden leider ganz aus. Einzig der Rundgang zum 27.1.2021 (Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus) wurde als Film angeboten: vimeo.com/elenovela/agftrier

27.04.2021 Dienstag 18:30 Uhr  – bis –  27.04.2021 Dienstag 20:00 Uhr AG Frieden

Netzwerk Zivilcourage der AG Frieden wird ausgezeichnet

Die AG Frieden koordiniert das Netzwerk Zivilcourage und erhielt dafür beim bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz" einen mit 2.000,- € dotierten Preis. Bei einer öffentlichen digitalen Preisverleihung werden jetzt alle zwölf vorbildhaften Projekte, die im bundesweiten BfDT-Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2019 und 2020 ausgewählt wurden, kurz vorgestellt und prämiert.

07.08.2021 Samstag 10:00 Uhr  – bis –  08.08.2021 Sonntag 14:00 Uhr AG Frieden

Basiskurs Gewaltfreie Kommunikation

Basiskurs in "Gewaltfreier Kommunikation" (GFK) nach Marshall Rosenberg: Erlernen des ABC der Methode und Einüben der Haltung an eigenen Beispielen. Überall dort, wo Menschen zusammenkommen, geschieht Kommunikation, die mehr oder weniger befriedigend gelingt. Dr. Marshall Rosenberg entwickelte eine Kommunikationsmethode, die bereichernde Beziehungen aufbaut und erhält. GFK bereichert Beziehungen, unterstützt persönliche Entwicklung und trägt zum sozialen Wandel bei. Der Basiskurs ist ein guter Einstieg. Der Kurs soll stattfinden, je nachdem was die dann geltende Coronaschutzverordnung zulässt. Anmeldung bis 10 Tage vorher!