fair kaufen

‚fair kaufen‘ heißt Produkte aus fairem, alternativem oder solidarischen Handel erwerben. Der faire Handel steht für mehr Gerechtigkeit für die benachteiligten Produzenten in Ländern des globalen Südens, aber auch für entsprechende Projekte auf der Nordhalbkugel.

 

Den Fairen Handel kannst Du auf drei Arten unterstützen:

  1. Als Kunde kaufst Du – soweit möglich – nur noch fair gehandelte Waren, z.b. im Weltladen der AGF!
  2. Du  arbeitest im Weltladen der AGF mit! Der Weltladen freut sich über neue ehrenamtliche MitarbeiterInnen – bitte im Laden melden oder unter Tel. 0651 9941016 oder Email: weltladen@agf-trier.de
  3. Du verkaufst fair gehandelte Waren im Rahmen deiner Schule, Kirchengemeinde, deines Vereins oder bei einem Fest. Die Waren beziehst Du als sogenannte Kommissionsgruppe vom Trierer Weltladen und kannst nicht verkaufte Waren zurückgeben (nicht bei knappem MHD oder Saisonware)

Öffnungszeiten:   Montag – Freitag 11h – 18:00h, Samstag 11h – 15:00h

Adresse:   Pfützenstraße 1, 54290 Trier

Kontakt:     Telefon: 0651/99 410 16               E-mail: weltladen@agf-trier.de

Kommissionsgruppen

Gruppen und Initiativen können bei uns fairgehandelte Produkte in Kommission kaufen, um diese bei Veranstaltungen, Gemeindefesten oder in Schulen zu verkaufen. Damit unterstützen wir gerne Initiativen für fairen Handel, die die finanzielle Vorleistung sonst nicht aufbringen könnten. Denn es muss erst dann bezahlt werden, wenn etwas verkauft wurde. Was nicht verkauft wurde kann soweit einwandfrei zurückgegeben werden (Ausnahmen: abgelaufenes MHD, Saisonware wie Schoko-Nikoläuse, -Kalender, -Osterhasen u.ä.).

Wichtig: größere Mengen und besondere Produkte bitte rechtzeitig bestellen, damit diese in ausreichender Menge vorhanden sind.

Weitere Details wie dies genau funktioniert, können im Weltladen der AGF erfragt werden:

Ansprechpartnerin: Mechthild Schüler Tel. 0651/9941016 (Fax: -9941018 ) Email: weltladen@agf-trier .de