Sehnsucht nach Frieden - Zivile Konfliktbearbeitung im Kongo

Ort: 
Paulinstraße 1-2 , 2. Stock
Datum & Uhrzeit: 
27. Oktober 2010 - 19:00

Die Region der Großen Seen (DR Kongo, Burundi und Ruanda) ist ein Gebiet,das seit Jahrzehnten Schauplatz von gewaltsamen ausgetragen Konflikten und Kriegen ist.Insbesondere die Provinz Süd Kivu im Osten der Demokratischen Republik Kongo war und ist davon betroffen. Bis heute sind gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen Ethnien und Interessensgruppen an der Tagesordnung.Diese Meldungen über Gewalt prägen unseren Eindruck über diese Region. Die Menschen vor Ort haben insbesondere eins: Die Sehnsucht nach Frieden. Doch es gibt auch Ansätze für einen nachhaltigen Frieden in dieser Region.Insbesondere lokale Gruppen aus der Zivilbevölkerung versuchen einen Weg fernab der Gewalt aufzuzeigen.Wie diese "Graswurzelprojekte" unterstützt werden und unterstützt werden können,darüber wird in einem Vortrag anhand von Bildern Thorsten Klein berichten.Er war Anfang März im Rahmen einer Dienstreise in der DR Kongo und Burundi und ist Referent für Öffentlichkeitsarbeit beim internationalen christlichen Friedensdienst EIRENE.

Veranstalter: Jenny Marx Gesellschaft - Arbeitsgemeinschaft Frieden - Katrin Werner MdB DIE LINKE