Rundgang zur Pogromnacht 9.11."Trier im Nationalsozialismus"

Ort: 
Sichelstr.36 (Gedenktafel) in Trier
Datum & Uhrzeit: 
9. November 2012 - 16:00

Stadtrundgang Trier im Nationalsozialismus

Fr. 9. November 16.00h

zum Jahrestag der Pogromnacht in Trier

ver­anstaltet die AG Frieden diesen antifaschistischen Stadt­rundgang zu den Stät­ten des Nazi­terrors und des Widerstandes in Trier.

Vor 74 Jahren brannten in der sog. „Reichskristallnacht“ in Deutschland über 2000 Synagogen, jüdische Geschäfte (z.B. in der Neu­straße in Trier) wurden ge­plündert und insgesamt über 2500 Juden von Nazis ermordet.

Treffpunkt: Gedenktafel Sichelstr. 36 (KHG)

Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Frieden

Ende des Rundgangs gegen 17.30h - dann ist Beginn der Gedenkfeier von Stadt und jüdischer Gemeinde an der Stele für die alte Synagoge (Zuckerbergstraße) Außerdem ist um 19.30h eine Lichtinstallation zum Thema Gestapo am Mehrgenerationenhaus (ehemaliger Sitz der Gestapo in der damaligen Reichsbahndirektion), Infos zur Gedenkaktion beim Multikulturellen Zentrum)

Die AGF-Stadtrundgänge „Trier im Nationalsozialismus“ sowie „Stolpersteine erzählen“ können auf Anfrage auch für Gruppen und Schulklassen durchgeführt werden. Infos: T. 0651 / 9941017   buero(ät)agf-trier. de   www.stattfuehrer.de