Rundgang "Trier in der NS-Zeit" zum 75. Jahrestag der Pogromnacht

Ort: 
Treffpunkt Sichelstraße Gedenktaafel
Datum & Uhrzeit: 
9. November 2013 - 15:00

StadtrundgangTrier im Nationalsozialismus

  • Sa. 9. November 15.00h

  • zum 75. Jahrestag der Pogromnacht in Trier

Bild Portas Nigra unter dem Hakenkreuz

ver­anstaltet die AGF diesen antifaschistischen Stadt­rundgang zu den Stät­ten des Nazi­terrors und des Widerstandes in Trier. Vor 75 Jahren brannten in der sog. „Reichskristallnacht“ in Deutschland über 2000 Synagogen, jüdische Geschäfte (z.B. in der Neu­straße in Trier) wurden ge­plündert, insg. über 2500 Juden von Nazis ermordet.

  • Treffpunkt: Gedenktafel Sichelstr. 36 (KHG)
  • Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Frieden mit Unterstützung des AStA der Uni Trier Referat Antirassismus/ Antifaschismus

Die Stadtrundgänge „Trier im Nationalsozialismus“ sowie „Stolpersteine erzählen“ werden auf Anfrage auch für Gruppen und Schulklassen durchgeführt www.stattfuehrer.de