Pressemitteilung zum Weiterbildungspreis für die AGF

Datum der Veröffentlichung: 
8. Oktober 2010
Autor: 
AG-Frieden

Pressemitteilung der AG Frieden vom 8.10.2010

 Zivilcourageprojekt der AG Frieden als "herausragendes Weiterbildungsprojekt" ausgezeichnet

 

Im Projekt „Yes you can! – Zivilcourage in Trier“ eingereicht durch die Arbeitsgemeinschaft Frieden e.V. Trier, werden Multiplikatoren und Trainerinnen und Trainer ausgebildet, die in der Stadt Trier und im Landkreis Trier-Saarburg Weiterbildungen zur Vermittlung von Zivilcourage-Kompetenz anbieten. Das Projekt ist in ein breiteres Konzept der öffentlichen Sensibilisierung für das Thema Zivilcourage eingebettet. Für dieses Projekt hat die AG Frieden zusammen mit sechs weiteren Projekten am 29.9. den Weiterbildungspreis des Landes Rheinland-Pfalz 2010 erhalten.

Die AGF bedankt sich für die Auszeichnung: "Der Preis ist eine wichtige Anerkennung für die Ausbilder, die 14 frisch ausgebildeten Trainerinnen und Trainer für Zivilcourage und alle die die Trainings für Gruppen und Klassen buchen. Unsere Gesellschaft braucht mehr Zivilcourage – Gewalt und Bedrohungen, zum Teil zielgerichtet gegen Minderheiten wie Migranten oder Obdachlose z.B. durch Neonazis, aber auch unspezifisch z.B. durch Jugendliche gegen unterschiedlichste Menschen, aber auch Diskriminierungen im Alltag bedürfen unseres Engagements für ein demokratisches Miteinander - der Preis unterstützt dies und die Arbeit des Vereins mit dem damit verbundene Preisgeld von 1.500 Euro auch konkret." so Markus Pflüger von der AG Frieden Trier.