Ostermarsch Büchel: Für eine atombombenfrei Welt - Stoppt das Bombengeschäft!

Ort: 
Fliegerhorst Büchel
Datum & Uhrzeit: 
21. April 2014 - 14:00

     Ostermarsch Büchel 2014 -    Der Aufruf den die AGF unterstützt:

Foto vom letztjährigen Ostermarsch


Für eine atombombenfreie Welt

 

- Stoppt das Bombengeschäft !


Die vollständige, weltweite Abrüstung von Atombomben ist seit Herbst 2013 auf der Agenda mehrerer großer Organisationen:

  • Die UN hat eine spezielle Arbeitsgruppe und den 26. September als Internationalen Tag für eine atomwaffenfreie Welt eingerichtet.

  • Das Internationale Rote Kreuz hat einen 4-Jahresplan zur nuklearen Abrüstung entwickelt

  • Die Gemeinschaft der Nobelpreisträger hat bei ihrer Jahrestagung noch einmal festgestellt, dass Atombomben eine existenzielle Verletzung von Menschenrechten darstellen und ihre Abschaffung eine wichtige Voraussetzung zum Überleben der Menschheit ist.

Dagegen hat die neue Bundesregierung die Abrüstung der letzten in Deutschland verbliebenen US­-Atom­waffen nicht mehr in ihren Koalitionsvertrag aufgenommen. Stattdessen wird die Bündnisverpflich­tung in­nerhalb der NATO bekräftigt und damit an der nuklearen Abschreckung willentlich fest­ge­halten, was eine teure „Modernisierung“ der US-Atombomben einschließt und eine Lebens­verlän­gerung der al­ten Tornados, so sie denn nicht wie am 16.1.2014 abstürzen.

Mit dieser fragwürdigen Sicherheits­politik hat ein neues Wett­rüsten begonnen und die Gefahr eines neuen Kalten Krieges wird herauf­be­schworen. Wer nach dem Warum fragt, muss sich auch die Aktivi­tä­ten einiger Großbanken anschauen wie der Deutschen Bank, der Commerzbank oder der Allianz­versicherung, die alle im Atombomben­geschäft kräf­tig mitmischen.


Haltet sie auf - Stoppt das Bombengeschäft !

Ostermontag 21. April 2014 - 14h


Beginn: 14:00 Uhr im Gewerbegebiet Büchel in der Eifel

Kundgebung: 15:00 Uhr in der Nähe des Haupttores am Fliegerhorst Büchel

mit: Alyn Ware (PNND, alternativer Friedensnobelpreis), Bernd Hahnfeld (IALANA), Frederik Holz (IPPNW), Anne Solbach-Freise (Stiftung Zivilcourage), der Sängerin Blue Flower u.a.

Veranstalterin: InternationalerVersöhnungsbund, Regionalgruppe Cochem-Zell c/o Dr.Elke Koller, 56759 Leienkaul, T.02653-3220 dr.elke.koller@t-online.de

Unterstützer:    AG Frieden Trier; Antiatomnetz Trier; ATTAC Koblenz; Bike for Peace + New Energy e.V.; Bündnis 90/ Die Grünen RLP; DFG-VK Rheinland-Pfalz; Die Linke KV Koblenz; Frauen wagen Frieden RLP; Friedensgruppe Daun; Friedensinitiative Hunsrück; Gewaltfreie Aktion Atomwaffen Abschaffen; Greenpeace Koblenz; Pax Christi Speyer, Pax Christi Trier; Piratenpartei RLP (Stand: 4.3.2014).


Wer aus Trier nach Büchel fahren will, kann sich für Mitfahrgemeinschaften bei der AGF melden T. 0651 /9941017 buero (et) agf-trier.de Bitte Anzahl der gesuchten oder anzubeitenden Plätze bis 16.4.  nennen - falls der AB dran geht bitte Telefonnr für Rückfragen hinterlassenn! Einfacher für uns sind jedoch Emails.

Hintergrundinformationen: www.atomwaffenfrei.de