Ostermarsch Büchel 2016

Ort: 
Fliegerhorst Büchel/Eifel
Datum & Uhrzeit: 
28. März 2016 - 14:00

Stopp der atomaren Aufrüstung

in Deutschland und weltweit!

Deutschland hat im Dezember 2015 auf einer General-versammlung der Vereinten Nationen gegen ein Atom- waffenverbot gestimmt.
Zuvor hatte die Bundes-regierung auf dem NATO-Gipfel 2012 in Chicago einen Austausch der „alten“ Atombomben in Büchel gegen die neuen einsatz-fähigeren B61-12-Bomben zugesagt. Und das, obwohl der Bundestag im März 2010 mit großer Mehrheit beschlossen hatte, dass Deutschland sich für den Abzug der US-Atombomben einsetzen solle.
Immer neue und gefährlichere Bundeswehreinsätze und der geplante Ankauf bewaffneter Drohnen zeigen, dass Deutschland sich inzwischen aktiv in die Spirale militärischer und terrorisierender Gewalt eingereiht hat.

 

Wir sagen Nein!

  • Wir sagen Nein! Als Teil der Kampagne „ Krieg beginnt hier!“fordern wir die Einhaltung völkerrechtlicher Normen und die Hinwendung zu einer humanen Außenpolitik!
  • Wir fordern den Abzug der US-Atombomben aus Deutschland!

Sagt nein und kommt zum Ostermarsch nach Büchel!

14h ab Gewerbegebeit Büchel 15h Start der Kundgebung vorm Fliegerhorst mit Redebeiträgen (u.a. Andreas Zumach) und Musik

  • Veranstalter: Internationaler Versöhnungsbund, Regionalgruppe Cochem-Zell Dr. Elke Koller 56759 Leienkaul e-mail: dr.elke.koller@t-online.de

  • Unterstützer: AG-Frieden Rheinland-Pfalz, AG-Frieden Trier, Cattenom Non Merci, DFG-VK Trier, Frauen wagen Frieden, Friedensgruppe Daun, Friedensinitiative Hunsrück, Ökumenisches Netz Rhein-Mosel-Saar, Pax Christi Bistum Trier, Pax Christ Bistum Speyer, GI Café Kaiserslautern, Antiatomnetz Trier, FIW....