Kunst + Theater gegen Krieg

Ort: 
Am Pranger Trier
Datum & Uhrzeit: 
1. März 2013 - 18:00

Mit Kunst und Theater gegen Krieg

Lichtskulptur und Strassentheater kritisieren am 1. März in Trier den Afghanistankrieg

Der fortwährende Krieg in Afghanistan ist Gegenstand einer künstlerisch-politischen Veranstaltung zu der die Arbeitsgemeinschaft Frieden Trier einlädt.
Die Veranstaltung findet am 1. März 2013 ab 18.00 Uhr bis ca. 20.30 Uhr am Hauptmarkt Trier und am Pranger statt.

Gezeigt wird eine Lichtskulptur des Föhrener Künstlers Rainer Röder aus der Serie „Send more“.
Parallel dazu wird das Straßentheater Trier der AGF/BUND-Jugend extra zu diesem Anlass entwickelte Szenen spielen. Diese haben den Tod deutscher Soldaten ebenso zum Gegenstand wie das Sterben der afghanischen Zivilbevölkerung.
Begleitet wird die Aktion von einem Infostand der AGF.

Interessierte sind eingeladen um 18 Uhr zum Pranger in der Brotstraße in Trier zu kommen.