Gast aus Ägypten zu Besuch in Trier

Ort: 
Pfarrsaal von Liebfrauen in der Liebfrauenstr. 2 in Trier.
Datum & Uhrzeit: 
17. September 2014 - 19:00

Aktion zur Fairen Woche:  

Gast aus Ägypten zu Besuch in Trier

Plakat zur fairen WOche 2014

am 17.09.2014 um 19h

in Liebfrauen.


Weltladen der AG Frieden, Lokale Agenda 21 und Netzwerk Weltkirche laden ein

„Ich bin Fairer Handel!“ Das ist das Motto der bundesweiten Fairen Woche, die mit zahlreichen Aktionen den Fairen Handel in den Mittelpunkt stellt. Anlässlich der Aktionswoche begrüßen der Weltladen Trier, die Lokale Agenda 21 und das Netzwerk Weltkirche

am Mittwoch, 17. September 2014 einen Gast der Fairhandels-Organisation Yadawee aus Ägypten. Hisham El Gazzar wird über seine Erfahrungen im Fairen Handel und die Arbeit vor Ort berichten. Beginn der Veranstaltung ist um 19.00 Uhr, im Pfarrsaal von Liebfrauen in der Liebfrauenstr. 2 in Trier.

Auf seiner bundesweiten Reise macht Hisham El Gazzar von der Fairhandels-Organisation Yadawee aus Ägypten auch Station in Trier
besuchen. Anlässlich der Fairen Woche bereist er Deutschland, um über den Fairen Handel zu informieren und über seine Erfahrungen in Ägypten zu berichten. Dabei wird auch die aktuelle politische Situation in dem nordafrikanischen Land ein Thema sein. Die Fairhandels-Organisation Yadawee, bei der Hisham El Gazzar als Geschäftsführer tätig ist, hilft Kunsthandwerkern bei der Vermarktung und beim Export ihrer Ware und bietet ihnen Fortbildungen an.

Die Fairhandels-Organisation Yadawee, deren Geschäftsführer El Gazzar ist, hilft ägyptischen Kunsthandwerkern bei Vermarktung und Export ihrer Ware. Auch die politische Situation Ägyptens wird bei dem Vortrag im katholischen Pfarrheim Liebfrauen, Liebfrauenstraße 2, Thema sein.

Veranstalter sind der Weltladen Trier, Lokale Agenda 21, Netzwerk Weltkirche, die Misereor-Gruppe Trier sowie die Steuerungsgruppe Fair Trade Stadt Trier. Handwerkskammer und Industrie und Handelskammer unterstützen die Faire Woche.