Film: everyday rebellion

Ort: 
Broadway Paulinstraße Trier
Datum & Uhrzeit: 
22. April 2015 - 19:30

Film: "The art of change:

EVERYDAY REBELLION"

Jede Rebellion hat einen Grund, und ziviler Ungehorsam geht meist damit einher und wird hart bestraft. Doch eben jener Ungehorsam kann auch positive Hintergründe haben, zum Beispiel friedliche Veränderungen herbeizuführen oder das Verlangen nach Neugestaltung durch menschliche Kreativität.

Eine beeindruckende Dokumentation über die jüngsten gewaltfreien Demokratiebewegungen weltweit, die umso wirkungsvoller sein können, je friedlicher sie sind.

Nachgespräch mit Vertretern der Arbeitsgemeinscghaft Frieden Trier

Aus der Reihe AGENDA-KINO. Loakle Agenda tRier, Broadway FIlmtheater in Kooperation mit der AG Frieden und der HEInrich Böll Stiftung RLP

Österreich/Schweiz 2014

Die Idee zu dem Dokumentarfilm wurzelt in der ganz persönlichen Geschichte der Regisseure Arash und Arman T. Riahi, die als Kinder aus dem repressiven Regime des Iran geflüchtet sind. Schon früh kamen sie mit den unbegrenzten Möglichkeiten des friedlichen Widerstands in Berührung und sind seit jeher fasziniert von der Kraft und Leidenschaft, die daraus entspringen können. Mit ihrem Film haben sie eine Hommage an diese Art des Protests geschaffen, die ganz unaufgeregt, dafür aber umso ansteckender daher kommt.