Fairer Mittagstisch

Ort: 
im Bistro des A/B Gebäudes der Universität
Datum & Uhrzeit: 
22. September 2011 - 11:30

19 - 22.9.: Fairer Mittagstisch + Infos

im Bistro des A/B Gebäudes der Universität wird vom 19.-22.9. täglich von 11:30-13:45 Uhr
vom Studierendenwerk Trier in Kooperation mit dem Weltladen der AGF.
im Rahmen der Aktionswoche zum Fairen Handel
Auch in diesem Jahr beteiligt sich der Weltladen der AG-Frieden in Trierwieder an den bundesweiten "Fairen Wochen", die zum zehnten mal vom 16.- 30. September stattfinden. Die Veranstaltungen und Aktionen stehen indiesem Jahr unter dem Motto "Fair ist mehr!" Verbraucherinnen und Verbraucher sind dazu eingeladen die Vielfalt fair gehandelter Produkte kennen zu lernen und zu genießen. Weltläden, Aktionsgruppen, kirchliche Initiativen und viele weitere Akteure stellen mit informativen, kulturellen und kulinarischen Veranstaltungen den Fairen Handel in den Fokus der Öffentlichkeit.
"Der Faire Handel bietet mehr Lebensqualität für Produzenten und Konsumenten. Durch ihn erhalten Produzenten im Süden ein Einkommen, das ihnen die Sicherung ihrer Existenz ermöglicht sowie eine nachhaltige Produktion sichert", so Jana Hilliges vom Weltladen Trier. Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie Gesundheits- und Sozialprojekte schaffen darüber hinaus Zukunftsperspektiven für Millionen von Produzent/innen und ihre Familien. Den Verbraucher/innen in Deutschland bietet der Faire Handel ein breites Sortiment hochwertiger Lebensmittel und Handwerksartikel. Die transparenten Handelsstrukturen gewähren ein Höchstmaß an Sicherheit.
Ein ganz besonderes Angebot macht auch in diesem Jahr wieder das Studierendenwerk Trier in Kooperation mit dem Weltladen. Im Bistro des A/B Gebäudes der Universität wird vom 19.-22.9. täglich von 11:30-13:45 Uhr ein fairer Mittagstisch angeboten. Die Köchinnen und Köche haben mit viel Kreativität abwechslungsreiche und köstliche Menüs zusammengestellt. Informationen zu den verarbeiteten Produkten und Fairem Handel werden auch angeboten.
Weitere Veranstaltungen:
Am 30.09., dem offiziellen Tag des Kaffees, wollen wir ein Zeichen für den Fairen Handel setzen und bei fairen Kaffeepausen gerechtere Handelsbedingungen sichtbar machen und uns am bundes­weiten
Weltrekordversuch im fairen Kaffee-Trinken beteiligen. Von 11:00 bis 17:00 Uhr ist der Weltladen mit einem Kaffee- und Infostand am Pranger vertreten.
Ebenfalls am 30.09 laden wir noch herzlich zu einem konsumkritischen Stadtrundgang ein.
Thema sind Globalisierung und Konsum. Sie erfahren in dieser interaktiven Stadtführung wie Dinge Ihres Alltags produziert werden und welche Konsumalternativen es gibt. Treffpunkt ist um 17:00 Uhr am Pranger.
Zum Jubiläumsjahr der Fairen Woche ziehen die Organisatoren eine positive Bilanz. Über die letzten zehn Jahre hat die Aktionswoche kontinuierlich an Bedeutung und öffentlicher Aufmerksamkeit gewonnen.
Die Faire Woche setzt in ganz Deutschland Zeichen für den Fairen Handel und ermöglicht sowohl Verbraucherinnen und Verbrauchern als auch Unternehmen ihr Engagement einzubringen
Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung! Kontakt: Hermann Anell (Weltladen der AGF), Pfützenstr.1, 54290 Trier T. 0651/9941016 weltladen@agf-trier.de