Demo: Geflüchtete seid willkommen! In Euren ist kein Platz für rassistische Hetze!

Ort: 
Sportanlage in der Eurener Straße / Im Speyer.
Datum & Uhrzeit: 
19. Dezember 2014 - 17:00

 

Geflüchtete seid willkommen!

In Euren ist kein Platz für rassistische Hetze!

Am Freitag plant die NPD ihre menschenverachtende Hetzte gegen Flüchtlinge in Euren zu verbreiten. Die NPD hofft wohl, die Eurenerinnen und Eurener für ihre Zwecke missbrauchen zu können. Dem wollen wir eine klare und deutliche Absage erteilen. Alle Eurenerinnen und Eurener und alle anderen Menschen in Trier und Umgebung rufen wir auf, den Nazis deutlich zu zeigen, dass dieser Versuch auf heftigen Widerstand stößt.

Wir wissen: kein Mensch flieht freiwillig, es gilt Fluchtursachen zu bekämpfen und nicht Flüchtlinge!

Wir sagen: Bei uns sind Menschen, die flüchten mussten, herzlich willkommen! Wir erleben sie als menschliche und kulturelle Bereicherung!

Wir lassen uns nicht von der NPD und anderen Rassisten hinters Licht führen! Flüchtende Menschen sind nicht die Ursache für die Probleme, die es in dieser Stadt oder in diesem Land gibt. Statt Sündenböcke zu suchen und gegen die Schwächsten der Gesellschaft zu hetzen, setzen wir auf Solidarität und ein demokratisches Miteinander!

Wir sind auch wachsam gegenüber den subtilen Formen von Ausgrenzung und Diskriminierung!

Wir widersprechen deutlich einer Politik, die Flüchtlinge und Asylsuchende zum Problem erklärt und rassistische Kampagnen auf dem Rücken von Schutzsuchenden führt, anstatt ein gesellschaftliches Klima des Willkommens zu schaffen!

Ausgangspunkt des vielfältigen Protestes ist die Kundgebung ab 17.00 Uhr an der Sportanlage in der Eurener Straße / Im Speyer.

Allianz für Antifaschismus / Für ein buntes Trier, gemeinsam gegen Rechts e.V.  Palaststraße 13 54290 Trier Tel: 0651/99189225 info@buntes-trier.org - Die AGF unterstützt diesen Aufruf!