Budrus gewaltfreier Widerstand in Palästina

Ort: 
Broadway Filmtheater
Datum & Uhrzeit: 
27. September 2011 - 19:30

 

1. BUDRUS - gewaltfreier Widerstand in Palästina

Der gewaltfreie Widerstand eines palästinensischen Dorfes

Dokumentarfilm USA 2010 / 78 Min. / FSK 12, OmU  Regie: Julia Bacha  Mehr Informationen zu "Budrus"

Im Jahr 2003 soll der israelische Schutzwall zum Westjordanland mitten durch das Land des palästinensischen Dorfes Budrus führen. Die Bewohner begehren auf und stellen sich unbewaffnet der israelischen Grenzpolizei entgegen. Gewaltfreier Widerstand in Palästina – in den Nachrichten über den Nahost-Konflikt geht dieser Teil der Geschichte meist unter.

In den Nachrichten über den Nahost-Konflikt geht dieser Teil der Ge­schichte meist unter. Als Israel 2003 einen Schutzwall zum Westjordan­land errichtet, soll dieser auch auf dem Boden des Palästinenserdorfes Budrus gebaut werden. Die Be­wohner begehren auf. Frauen erheben sich , das ganze Dorf steht auf und fordert von der israelischen Re­gierung, ihren Schutzwall auf eigenem Land zu er­rich­ten.Israelis schließen sich an . In der Sache solidarisch und doch politisch ausg­ewogen, verfolgt der Film von Julia Bach das Geschehen. Die Re­gisseurin zeigt auch das Dilemma der israelischen Grenzsoldaten. Im Interview erklären sie, wie sie Gewissenskonflikte vermeiden: Am besten sei es, die Situation nicht zu reflek­tieren und vorzugehen „wie Roboter“. Eine Eskalation droht, schließlich wird die Geschichte von Budrus zum Symbol der Hoffnung im Nahost-Konflikt.

Der Film läuft im Rahmen des Filmfestivals ÜBERMUT der Aktion Mensch Infos und im Rahmen der Interkulturellen Woche im Broadway Filmtheater Trier. Filmpartner: Heinrich-Böll-Stiftung, Amnesty International und AG Frieden Trier, deren Vertreter anschließend ein Nachgespräch anbieten.

 

 

Film mit Nachgespräch

Di 27.09.2011 um 19.30h Eintritt 5,-

im Broadway Filmtheater, Paulinstraße 18, Trier