Budrus

Ort: 
Broadway, Paulinstr18 Trier
Datum & Uhrzeit: 
26. November 2011 - 19:30

 BUDRUS - gewaltfreier Widerstand in Palästina

Der gewaltfreie Widerstand eines palästinensischen Dorfes
Dokumentarfilm USA 2010 / 78 Min. / FSK 12, OmU


In den Nachrichten über den Nahost-Konflikt geht dieser Teil der Ge­schichte meist unter. Als Israel 2003 einen Schutzwall zum Westjordan­land errichtet, soll dieser  auch auf dem Boden des Palästinenserdorfes Budrus gebaut werden. Die Be­wohner begehren auf.  Frauen erheben sich , das ganze Dorf steht auf und fordert von der israelischen Re­gierung, ihren Schutzwall auf  eigenem Land zu er­rich­ten.Israelis schließen sich an . In der Sache solidarisch und doch politisch ausg­ewogen, verfolgt der Film von Julia Bach das  Geschehen. Die Re­gisseurin zeigt auch das Dilemma der israelischen Grenzsoldaten. Im Interview erklären sie, wie sie Gewissenskonflikte vermeiden: Am besten sei es, die Situation nicht zu reflek­tieren und vorzugehen „wie Roboter“. Eine Eskalation  droht, schließlich wird die Geschichte von Budrus zum Symbol der  Hoffnung im Nahost-Konflikt.
Der Film läuft im Rahmen des Filmfestivals ÜBERMUT der Aktion Mensch und im Rahmen der Interkulturellen Woche im Broadway Filmtheater Trier.  Filmpartner: Heinrich-Böll-Stiftung, Amnesty International und AG Frieden Trier, deren Vertreter anschließend ein Nachgespräch anbieten.

Film mit Nachgespräch,  eine Protagonistin des Films wird zugegen sein!!
Sa 26.11.2011  um 19.30h   Eintritt 5,-
im Broadway Filmtheater, Paulinstraße 18, Trie
r