Aktuell

Friedensradler protestieren vor Spangdahlem

Anzeiger / Medium: 
Pressemitteilung
Datum der Veröffentlichung: 
13. Juli 2010
Ort: 
Trier/Spangdahlem/Büchel
Autor: 
Markus Pflüger

Friedenskundgebungen vor Kriegsflughafen für Frieden und erneuerbare Energien

 

Die europäische Friedensfahrt von Paris nach Moskau machte in Trier und Spangdahlem Station.

 

Unter dem Motto "Bikes for Peace and New Energies" setzten die rund 35 Radfahrer ein Zeichen für Völker­verständigung und erneuerbare Energien.

Am Montag 12. Juli fand mit Unterstützung der regionalen Friedensbewegung ein Kundgebung vor der Airbase Spangdahlem statt.

AK Weltliteratur - Leo Africanus. Der Sklave des Papstes

Ort: 
FuZ, Pfützenstr. 1
Datum & Uhrzeit: 
29. Juni 2010 - 20:00

 

Der Arbeitskreis Welt-Literatur der AGF trifft sich am Dienstag, 29. Juni 2010 um 20.00 Uhr und bespricht miteinander das gelesene Buch:

Amin Maalouf, Leo Africanus. Der Sklave des Papstes (Roman: Original französisch/1986) Suhrcamp Tb 2000

Es handelt sich bei Leo Africanus (alias al-Hasan al-Wazzan) um eine historische Persönlichkeit aus dem 15./16. Jahrhundert. Leo Africanus hat Reisen in Orient und Okzident unternommen und die erste Beschreibung des afrikanischen Kontinents erstellt.

Infos: Tel 0651/1706049

Neues Trainingsangebot für Zivilcourage in Trier

Datum der Veröffentlichung: 
29. April 2010
Ort: 
Trier
Autor: 
AGF

 

„Yes You Can!“ – Helfen statt wegsehen

 Neues Trainingsangebot für Zivilcourage in Trier

Gut besucht war die Auftaktveranstaltung von „Yes You Can! – Zivilcourage in Trier“ am 24. April in der Tufa. Noch vor Beginn überraschte das Improvisationstheater „sponTat“ mit einem versteckten Auftritt im Publikum und stimmte auf das Thema Zivilcourage ein. Jimi Berlin eröffnete mit einem passenden Song, bevor die Moderatorin Marion Barzen (SWR) die Bühne bereitete für die Vorstellung des Projekts.

Vorträge gegen Werbefeldzug der Bundeswehr

Datum der Veröffentlichung: 
9. April 2010
Ort: 
Trier
Autor: 
AGF

Vorträge zu „Bundeswehr macht (Hoch-)schule“ und Strategien gegen diese Militarisierung

200 Petitionen gegen Kooperationsvereinbarung Bildungsministerium RLP und Bundeswehr

Angesichts der Kooperationsvereinbarung zwischen der Bundeswehr und dem rheinland-pfälzischen Bildungs­ministerium informieren zwei Vorträge über die Hintergründe.

Strategien gegen die Militarisierung des Zivilen

Ort: 
FUZ (Pfützenstr. 1)
Datum & Uhrzeit: 
18. Mai 2010 - 20:00

Strategien gegen die Militarisierung des Zivilen

Die Friedhofsruhe an der Heimatfront durchbrechen 

Referent: Markus Gross, Bundeswehrwegtreten Köln bundeswehr-wegtreten.org

Wie funktionieren und wozu dienen Akzeptanzmanagement, Eventmarketing und die Werbetour der Bundeswehr, was können wir z.B. gegen den Kooperationsabkommen zwischen RLP und der Bundeswehr und gegen die Rekrutierung an Schulen und Arbeitsagenturen tun?


Di 18. Mai 2010, 20h im FUZ Pfützenstr.1

Inhalt abgleichen