Aktuell

2. Partnerschaft mit China ohne Sozialstan­dards?

Ort: 
FUZ, Pfützenstr. 1
Datum & Uhrzeit: 
23. Februar 2011 - 19:00

 

Partnerschaft mit China?

Wo bleiben Sozialstandards und Menschenrechte?

Kritische Beiträge zur Situation der ArbeiterInnen in China, zur Partnerschaft Rheinland-Pfalz-Fujian und zur Städte­partnerschaft Trier-Xiamen

2. Partnerschaft ohne Sozialstan­dards? Fragen zu Menschenrechten und Sozialstandards in China, sowie unsere Ver­ant­wortung als Asylland und Importziel im Rahmen von (Städte)-Partner­schaften

Referentin: Sabine Ferenschild (Südwind Institut /Ökum. Netz Rhein-Mosel-Saar, aktiv im Ak RLP-Fujian)

Partnerschaft mit China?

Ort: 
FUZ, Pfützenstr. 1
Datum & Uhrzeit: 
18. Februar 2011 - 20:00
 

Partnerschaft mit China?

Wo bleiben Sozialstandards und Menschenrechte?

Kritische Beiträge zur Situation der ArbeiterInnen in China, zur Partnerschaft Rheinland-Pfalz-Fujian und zur Städte­partnerschaft Trier-Xiamen

1. China zwischen Krise und Revolte - Land der Widersprüche und des Widerstands

Referent: Vertreter von gongchao.org / Assoziation A (Hrsg. von „Auf­bruch der 2. Generation. Wander­arbeit, Gender und Klassen­zusammen­setzung in China“

Wem gehört die Welt? (Commons)

Ort: 
FUZ, Pfüteznstr. 1
Datum & Uhrzeit: 
9. Februar 2011 - 19:00

Eine Veranstaltung des Sozialforums und attac Trier zur Wiederentdeckung der Gemeingüter (Commons)

 
9. Februar 2011, 19 Uhr
Friedens- und Umweltzentrum, Pfützenstraße 1, Trier
Referentin: Dr. Sabine Ferenschild (Ökumenisches Netz Rhein Mosel Saar)
 
Weltweit kämpfen Menschen um Zugangsrechte zu sauberem Trinkwasser, für den Erhalt der Saatgutvielfalt, für freien Wissensaustausch, kurz: für den Zugang zu Gütern, die jeder und jedem offen stehen sollten.

Kritik an Rückkehrberatung der Diakonie wird erneuert

Datum der Veröffentlichung: 
25. November 2010
Ort: 
Trier
Autor: 
AGF

Gemeinsame Pressemitteilung von Arbeitsgemeinschaft Frieden Trier

und Multikulturelles Zentrum Trier http://www.kulturlotsen.org/smt/ 25.11.2010

 

Demo: Keine Plätzchen für Nazis

Ort: 
Porta Nigra
Datum & Uhrzeit: 
4. Dezember 2010 - 14:00

Keine Pläzchen für Nazis

Demo-Aufruf für Samstag 4.12. 14h Porta Nigra:

Am 18. Mai 2009 wurden in Trier drei engagierte junge Menschen von einer Gruppe Neonazis verfolgt, unter ihnen NPD-Stadtrat Safet Babic.
Ein junger Mann stürzte auf der Flucht vor dem faschistischen Rollkommando und wurde brutal zusammengeschlagen. Die Opfer wurden später von Babic verhöhnt und als “linke Plakatabreißer” diffamiert.

Inhalt abgleichen