Herzlich Willkommen,

auf der Website der AG Frieden Trier. Wir freuen uns über Mitarbeit, Spenden, Kritik, Fragen & Anregungen, siehe Kontakt. Nutzt unsere Angebote. Schaut bei unseren Veranstaltungen und Demos vorbei  (rechte Terminleiste)  Herzliche Grüße, Ihre AGF

 

Die AG Frieden unterstützt im September zwei Aktionen:

 

1. Aufruf vom JunepA Jugendnetzwerk für politische Aktionen: Wir blockieren das Atomwaffenlager am Fliegerhorst Büchel am 12. 9.2016

(...) Der Fliegerhorst gilt als einziger Standort an dem heute noch in Deutschland US-Atomwaffen gelagert werden. Auch die Jagdbombenpiloten, die diese Flugzeuge fliegen können, werden hier ausgebildet, denn im Befehlsfall würden Bundeswehr-soldat_innen die Bomben abwerfen. Die Verfügungsgewalt der Atomwaffen liegt bei US-Präsident Barack Obama. Laut dem Tagesspiegel handelt es sich um 20 Atombomben aus dem Kalten Krieg, die eine 13fache Sprengkraft des „Fat Man“ haben, welche 1945 auf Nagasaki abgeworfen wurde. Bereits drei Atomwaffenlager (Ramstein, Memmingen und Nörvenich) wurden aufgrund des Atomwaffensperrvertags abgezogen. In Büchel hingegen sollen die Atombomben und Lagerräume modernisiert werden, die Unkosten werden mit 10 000 000 Dollar berechnet. Wir laden euch herzlich ein, Teil der Aktionen zu werden und damit ein klares Zeichen gegen jegliche Nutzung von Atomtechnik und Waffen zu setzen. Denn Krieg beginnt hier, also lasst uns ihn hier stoppen! Infos: http://junepa.blogsport.eu/was-kommt/buechel-blockade/allgemeine-infos/ Email: kontakt-junepa@riseup.net

 

2. FreedomBUS - Cross-Border Network of History and Arts (Veranstalter)

 Nach Krakau 31.8., Berlin 5.9., Roes 7.9. ist Trier ab 8.9. Station des Freedombus mit der Operation digitale Steine. Am 8.9. 19h wird das Projekt in der Hochschule Trier eröffnet am 10.9. ist ein multimediales Event an der Porta Nigra und am 14.9. die Eröffnung der Ergebnisausstellung in den Viehmarktthermen. Das Programm in Trier: http://www.cross-border-network.eu/downloads/04_programm_deutsch_trier.pdf

Die AGF bietet im Rahmen des Programms zum einen am 12/13.9. ein Zivilcouragetraining und am 15.9. einen Rundgang "Stolpersteine erzählen" an.

Alle Infos: http://www.cross-border-network.eu

 

9.7.16 PM AGF: Grünes Licht für Gesundheitskarte für Flüchtlinge!

5.7.16 PM AGF: Gesundheitskarte für Flüchtlinge muss eingeführt werden!

19.2.15 AGF: Stellungnahme zur Asylpolitik RLP  und

2.10.15 AGF: Plädoyer für eine Gesundheitskarte für Flüchtlinge

 

Büchel ist überall - atomwaffenfrei jetzt!

20 Wochen Aktions-Präsenz bis 9.8.2016

Kontakt vor Ort Handy 0151 55731410

Die AGF protestiert am Do 28.7. 10 - 15h vor Ort, Infos siehe rechte Terminleiste!


Unser Flyer zur Infoaktion am 9. Juli 2016 anlässlich des NATO- Gipfel vom 8. bis 10.07.2016 in Warschau Hintergrundtext von IMI


Tolle Fotos und ein Bericht zum FRIEDENSFEST und der Überraschungsaktion vom 11.6. auf www.krieg-beginnt-hier.de und auf Facebook

 

 

 

AGF unterstützt Kampagne AUFSCHREI!

Gegen den Export von Terror und Gewalt made in Germany!  Infos zum Rüstungskonzern DIEHL in Nonnweiler.
AGF fordert Test- und Exporte-Stopp, der in der Wehrtechnischen Dienststelle Trier getesteten Leopard-Kampfpanzer (PM). Dazu der IMI-Standpunkt von M.Pflüger vom 31.8.2012: "In Trier Optimierte Panzer gegen die Demokratie?"als pdf auf 2 DIN-A4 Seiten: hier klicken.

 

Jetzt Mitglied der AGF werden:  AGF-Beitrittsformular

Wir benötigenFriedenstaube zu 35 JAhre AGF Unterstützung für unsere Engagement für Frieden, Gerechtigkeit  und Menschenrechte! Werdet Mitglied oder spendet: Spendenkonto der AG Frieden e.V.: IBAN: DE66 5855 0130 0000 113746 | SWIFT-BIC: TRISDE55

 

NEIN zum Kriegseinsatz der Bundeswehr in Syrien:

Unterschriftenaktion bis Frühjahr 2016: www.syrien-aufruf.de
Diesen Musterbrief haben wir unsere Bundestags-Abgeordneten geschickt Hier zudem eine Online-Petition. Weitere Infos: www.friedenskooperative.de/home.htm  
1. Mahnwache in Trier dazu war am Fr 11.12.2015 17h Kornmarkt: Aufruf als Flyer (pdf)  Aufruf als doc   Bericht   https://www.lichter-fuer-syrien.de Quelle des MISEREOR-Zitates: https://www.misereor.de/fileadmin/publikationen/positionspapierbundesweh... syrien-2016.pdf Presseanfragen richten Sie bitte an: presse@lichter-fuer-syrien.de" title="PM zur Aktion">Am 20.3.2016 fand dann die Aktion Lichter für Syrien mit 100 TeilnehmerInnen statt.
„Der Terror, der nicht zuletzt durch westliche Militärinterventionen entstanden ist, wird nicht durch denselben einzudämmen sein. Eine Bewegung wie der sogenannte Islamische Staat lässt sich nicht militärisch `besiegen´ wie unsere Verteidigungs-ministerin mutmaßt. Die Erfahrungen des letzten Jahrzehnts haben gezeigt, dass militärische Interventionen den Extremismus gestärkt statt geschwächt haben," erklärt die IPPNW-Vorsitzende Susanne Grabenhorst. (Die ganze Pressemitteilung der IPPNW).
Bei diesem Einsatz sind auch Tornados aus Büchel dabei - Der Krieg beginnt also auch hier in unserer Region. Die AGF lehnt diesen Einsatz klar ab. 

                                              * * * * * * * * *

 

Rheinland-Pfalz-Tag 2015 Beteiligung mit Infostand + Protest gegen Militärschau

Aufruf (aktualisiert mit 33 UnterzeichnerInnen) als doc

Der Protestflyer der auf dem RLP-Tag verteilt wurde:  HIER

 

AGF-Standpunkt vom 10.2.15 zu mehr US-Militär für Rheinland-Pfalz: 

Image result for Spangdahlem destroyTruppenaufstockung heisst Kriegsunterstützung

Stellungnahme vom 18.2.15 zur Stationierung der 'Warzenschweine' auf der Airbase Spangdahlem: Die A 10-Kampfjets dienen der militärische Eskalation der NATO gegenüber Russland!

 

 

Porta untern Hakenkreuz-Symbolbild

 Was jedeR tun kann... gegen Rechtsradikalismus, Rassismus  

 und Antisemitismus

 Vorschläge vom Ak Trier im Nationalsozialismus der AGF auf 1 S. A4 pdf: 
 Herunterladen Wir freuen uns über Interessierte: Mitmachen

 

  Was jedeR tun kann... für ein humanes Asylrecht und

  für Flüchtlinge

  Vorschläge vom Ak Asyl der AGF auf 1 S. A4 als pdf:
  Herunterladen. Wir freuen uns über Interessierte: Mitmachen!


Gestaltungsvorschläge für den Rindertanzplatz:  Mahnen - Erinnern - Bilden - Begegnen


Rindertanzplatz Modell 5    Rindertanzplatz Modell 6


Gewaltfrei eingreifen, ohne sich selbst zu gefährden!

Zivilcourage trainierenDie Arbeitsgemeinschaft Frieden Trier koordiniert das Netzwerk Zivilcourage RLP - landesweit werden Zivilcouragetrainings angeboten:  Mehr Infos

 

 

Allen die gegen PEGIDA und für Willkommenskultur demonstrierten: Danke!

Die Polizei schätzte am 26.1.2015 800 TeilnehmerInnen, der Trierische Volksfreund 1000, wir haben 1420 am Start und 1500 Personen an der Porta Nigra gezählt. Der SWR berichtet das weiteres Engagement geplant ist , richtig: bei Interesse bitte melden! Es war jedenfalls eine bunte starke Demo an der auch viele Flüchtlinge teilgenommen haben! Auch am Tag danach (27.1.) zeigten nochmal rund 200 Antifaschisten der NPD was sie von ihrer Nazipropaganda und der Verhöhnung der NS-Opfer am Gedenktag hielten. Die NPD zeigte so ihr wahres menschenverachtendes Gesicht. Redebeitrag der AGF zum 26.1.2015  Die Seite TRIER FÜR ALLE läuft weiter Infos: HIER

 

Möglichkeiten und Angebote gegen Rechts

bzw. gegen Phänomene gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit wie Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Homophobie etc. die auch in der sog. "Mitte der Gesellschaft" verankert sind. Dazu eine Zukunftsvision: "Wie Trier sich erfolgreich gegen rechtsradikale Umtriebe behauptet" und "11 Ausreden, um nicht gegen Nazis aktiv zu werden - und was trotzdem dafür spricht…" Link (Kurzversion erschien in AGDF- Handreichung zur Friedensdekade)

Stopp TTIP Banner

Die AGF unterstützt selbstorganisierte Bürgerinitiative gegen TTIP!

Am 26.10. ab 11h sammeln wir Unterschriften auf dem Kornmarkt Trier, schau vorbei.  Mehr Informationen

 

"Kein Gelöbnis, keine Militärshows - Für Schulen ohne Militär!" 

 

  Gemeinsame Sicherheit statt KonfrontationFriedensfahnen

  Erklärung zur Ukraine: Hier klicken Initiates file downloadHier als PDF.          
  Antifaschistische Mahnwache für Frieden in der Ukraine am 5.5. Kornmarkt Trier nahmen ca 30 Personen teil, bei der  Kundgebung am 3. Juni 2014  rund 40 Personen   Aufruf 5.5.         Aufruf 3.6.      Redebeiträge 3.6.   Vortrag zur Ukraine: 14.11. 20h vhs Trier

 

Eine kostenlose App für StolpersteineEin App für das Projekt Stolpersteine

Mehr Informationen zum Projekt von Studierenden
Auch für Android-Smartphones und PC!

 

Stolpersteine zum Hören in SWR 2

"Ein Stein, ein Mensch, eine Stimme"

"Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist", zitiert der Erfinder der "Stolpersteine" Gunter Demnig den Talmud. Diesen Gedanken greifen die Stolpersteine zum Hören auf. Sie erzählen die Geschichten, die sich hinter den Lebensdaten auf den Steinen verbergen: Im Radio und im Internet. Eine interaktive Karte (auch mit Trier) sowie weiterfühnende Links ergänzen das neue Angebot: mehr

 

Die AG Frieden unterstützt die Anti-Drohnenkampagne

Weitere Unterstützer-Innen (Gruppen + Einzelpersonen) sind willkommen!

FIfF-Banner (640x136px)

 

Schulfrei für die Bundeswehr - Friedensbildung statt Militarisierung!

Rot-Grün führt die Bundeswehr-Schul-Kooperation in RLP trotz Kritik weiter. Die Initiative für Schulen ohne Militär versucht dagegenzuhalten: www.schulfrei-fuer-die-bundeswehr-rlp.de   Hier Werbetermine der Bundeswehr, Flugblattvorlagen zum Verteilen, Hintergrundinfos und eine Linksammlung. Siehe auch AGF-Sonderseite

Das Allerletzte:


Weitere Allerletzte Beiträge finden Sie im Archiv


P { margin-bottom: 0.21cm; }

Wir sind Teil der Proteste gegen die US-Air Base Ramstein – ebenso wie die Kampagne Stopp Ramstein engagieren wirt uns gegen den Drohnenkrieg, der von der US-Militärbasis Ramstein ausgeht und fordern keinen Drohnenkrieg von deutschem Boden, keine Interventionskriege, keinen NATO-Aufmarsch in Osteuropa, keine Konfrontation mit Russland, sondern Abrüstung, friedliche zivile und gewaltfreie Konfliktbearbeitung!